schwartz – Qualität und Innovation seit über drei Jahrzehnten

Seit rund 35 Jahren gehören wir zu den führenden Herstellern von Wärmebehandlungsanlagen für das Presshärten, Härten, Glühen, Schmieden und Löten von Stahl, Aluminium und NE-Metallen. Im Bereich Wärmebehandlungsanlagen für das Presshärten sind wir Weltmarktführer.

Unsere High-Tech Wärmebehandlungsanlagen haben sich bei den Automobilherstellern und in der Automobilzulieferindustrie sowie in der Stahl- und NE-Metallindustrie vielfach bewährt und werden rund um den Erdball eingesetzt. Im Bereich Automotive beliefern wir als Tier-1 und Tier-2 die Automobilhersteller selbst oder deren direkte Zulieferer.
Einen Auszug aus unserer Referenzliste finden Sie hier.

Individuelle Wärmebehandlungsanlagen – kundenspezifische Lösungen

Unsere Wärmebehandlungsanlagen konstruieren und fertigen wir individuell nach den Wünschen und Bedürfnissen unserer Kunden. Dabei greifen wir auf die Kompetenz und die Erfahrung zurück, die wir seit 1984 in diesem Bereich gesammelt haben.

Die Wärmebehandlung in unseren Anlagen kann unter Luft, Schutzgas- und/oder reaktiven Atmosphären erfolgen. Speziell für die Wärmebehandlung von Aluminium konstruieren und bauen wir Anlagen mit hochkonvektiven Erwärmungsmethoden.

Ergänzend zu unseren Wärmebehandlungsanlagen bietet unsere Tochterfirma CONEX Die Solutions AB individuell gefertigte Pressenwerkzeuge. Somit bieten wir Ihnen die passende Kombination für ihre Bauteil- und Temperaturgeometrie.

Innovation aus Erfahrung

Im Laufe der Jahrzehnte haben wir immer wieder durch innovative Systeme auf uns aufmerksam gemacht. Beispielsweise wurde uns in 2015 der AC² Innovationspreis der Region Aachen für unsere Neuentwicklung zum partiellen Erhitzen von Platinen verliehen. Diese ist inzwischen erfolgreich in Produktionslinien im Einsatz.

schwartz weltweit

Die schwartz Gruppe verfügt weltweit über neun Standorte an denen 23.500 m² Fertigungs- und Servicefläche sowie 4.500 m² Bürofläche zur Verfügung stehen und beschäftigt insgesamt mehr als 200 Mitarbeiter, davon über 130 an unserem Stammsitz in Simmerath. Hier stehen uns etwa 4.500 m² Fläche für Fertigung, Montage und die Werksabnahme unserer Wärmebehandlungsanlagen zur Verfügung.

Alle Anlagen werden ausschließlich an unserem Hauptsitz in Simmerath  konstruiert. Die Fertigung erfolgt am Stammsitz in Simmerath und unserem Zweigwerk in Aachen.
Im gesamten Fertigungsprozess, von der Konstruktion bis zur Inbetriebnahme, setzen wir höchste Maßstäbe um Ihre Anforderungen zu jeder Zeit zu erfüllen.

Unsere weltweiten Standorte finden Sie hier.